Import Logistic Ware House Distribution
Translate:

Waren Ankauf

Wir importieren Waren aller Art durch Barzahlung gegen Rechungslegung, durch Akkreditive, oder nach Vereinbarung


Marketingvertrag

Für Waren die in Deutschland nicht bekannt sind, machen wir mit dem auslänischen Lieferanten einen Marketingvertrag, welcher eine Honorar Zahlung und die Bereitstellung von kostenlosen Mustern, Prospekten, Produktbilder, Interentpräsenzen und änliches beinhaltet.


Vertrag zur Warenübernahme und direktem Verkauf

Der ausländische Hersteller einer Ware gibt uns ein Angebot mit allen Daten und Bildern sowie den CIF Preis.

Wir prüfen kostenlos die Möglichkeiten, diese angebotene Ware in Deutschland selbst zu verkaufen.

Fällt unsere Prüfung positiv aus, erhält der ausländische Hersteller von uns einen Erstauftrag mit folgenden Inhalt:

Erst-Bestellung

Wir wollen mit Ihnen ins Geschäft kommen und bestellen hiermit,

in Übereinstimmung mit Ihrer Proforma-Rechnung vom 19. Oktober 2019,

Alle 15 Positionen Zuckerrohr-Bagasse-Besteck, je eine Umverpackungs-Einheit zu je 500 beziehungsweise 1000 Stück, wie in Ihrer Proforma-Rechnung angegeben.

Geben Sie uns Ihre Handelsrechnung CIF Germany See Port in Hamburg und die Packliste. 

In Deutschland zahlen wir die Einfuhrumsatzsteuer von 19%, den Transport der Ware zu unserem Lager in Aachen, die Lagerkosten bis zum Verkauf der Ware und die Kosten für das Marketing.

Wenn wir 70% der Waren verkauft haben, zahlen wir den vollen Kaufpreis per Überweisung auf Ihr Konto in Indien. Gleichzeitig machen wir eine neue, zweite Bestellung, auf der Basis der gleichen Konditionen.

Wir hoffen, dass wir auf diesem Wege ein gutes Vertrauensverhältnis aufbauen und zu einem wachsenden Geschäft kommen.

Sollten wir Käufer finden, die ganze Paletten oder Container abnehmen, erfolgt die volle Bezahlung direkt bei  Lieferung durch Banküberweisung oder Akkreditiv.